Saalfelder Feengrotten

Beitrag von Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Das Schaubergwerk Saalfelder Feengrotten beeindruckt und fasziniert Menschen aus aller Welt durch seine Schönheit und Magie.

Thüringens Wunder tief im Berg

„Wände spiegeln sich in der ruhigen Wasserfläche, Stalaktiten, Kaskaden und Terrassen, Wandbehänge und Verzierungen glaubt man von unten herauf wachsen zu sehen. Von gleißenden Farben und verschwenderischer Pracht ist alles erfüllt, die ganze Erhabenheit unberührter Natur kommt hier zum Ausdruck.“  Mit diesen Worten beschrieb einer der unbekannten Entdecker im Dezember 1913 den Anblick des Märchendomes, dem wohl schönsten Teil der heutigen Grotten.

Einzigartige Erlebnisrundgänge mit dem historischen Bergmann, der Grottenfee oder als Kinderführung unter dem Namen „Zwergentour“ erfreuen sich heute großer Beliebtheit.

Ein besonderer Höhepunkt ist der Abenteuerfreizeitpark „Feenweltchen“ oberhalb der Schaugrotten, der Groß und Klein in die zauberhafte Welt der Feen und Naturgeister einlädt. Drei magische Reiche und das Feenwipfelschloss warten auf die Besucher und begeistern mit spannenden Geschichten, einzigartigen Klangelementen und kreativen Spielmöglichkeiten.

Das Erlebnismuseum Grottoneum macht den Besuch der Feengrotten zusätzlich erlebbar und ermöglicht es, den vielen Geheimnissen des Schaubergwerkes selbst auf die Spur zu gehen. An 23 Wissens- und Mitmach-Stationen wird Spannendes und Interessantes über den historischen Bergbau, die Tropfsteine und Mineralien vermittelt.

Weitere Informationen unter www.feengrotten.de

Bilder: © Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH