Kids Concept

Öffentlich zuzugeben, dass die eigenen Kinder ihren Eltern auch mal den letzten Nerv rauben, ist immer noch ein Tabu. Will man den Kindern immer alles recht machen, läuft man Gefahr, sich selbst zu vernachlässigen. Eltern bringen sich nur selbst in Schwierigkeiten, wenn sie an sich selbst den Anspruch stellen, um jeden Preis perfekt sein zu müssen.

„Bei aller Liebe - manchmal nerven sie auch“

– Auszeit für Eltern durch professionelle Kinderbetreuung

 

„Das Leben ist mehrdimensional, selten gibt es einen Königsweg zur Erreichung eines bestimmten Zieles. …auch was die heranwachsenden Kinder betrifft, ist die ultima ratio noch nicht gefunden worden.“


So der Buchautor, Kinder- und Jugendexperte Dr.med Michael Winterhoff. Bei aller Liebe ist es völlig normal, dass auch die geduldigsten Väter und Mütter einmal eine Auszeit brauchen, an sich selbst denken müssen und ihr eigenes Ich nicht gänzlich vernachlässigen. Wer ab und zu mal an sich selbst denkt, schöpft neue Kraft und stellt außerdem ganz nebenbei fest, dass man froh ist, seine Familie zu haben und dass man mit nichts und niemandem in der Welt tauschen möchte.


Streitpotenzial lauert in allen Alltagssituationen: Die kleine Tochter, die genau dann Aufmerksamkeit möchte, wenn ihre Mutter dem großen Bruder das „past perfect“ erklären möchte oder der sechzehnjährige Sohn, der nicht akzeptieren will, dass er nicht, wie seine achtzehnjährigen Freunde, bis morgens um acht in der Großraumdisco bleiben darf. Manchmal scheint es so, als sei das Elterndasein nur ein ständiges Funktionieren. Der Umgang mit Teenagern, die grundsätzlich widersprechen und kleinen Prinzessinnen, die ungeteilte Aufmerksamkeit erwarten, gestaltet sich viel leichter, wenn man ihn als das sieht, was er ist – eine Reihe von Aufgaben, von denen man möglichst viele bewältigen sollte. Eine Mutter, die auch mal „Nein“ sagt, ist mit der Tochter vergleichbar, die nicht nur sehr gute Klassenarbeiten nach Hause bringt.


Es ist wichtig, mit den eigenen Gefühlen genauso sensibel umzugehen, wie mit denen der Kinder. Auf diese Art und Weise halten sie ein harmonisches Gleichgewicht in der Familie, in dem Eltern wie Kinder sich verwirklichen und frei entfalten können.


Problematisch ist es nicht, auch einmal an sich selbst zu denken. Ein Problem kann aber schnell daraus werden, wenn man zu lange völlig selbstlos nur an die Kinder denkt bis einen plötzlich das Gefühl überkommt, aus dem Alltag ausbrechen zu müssen.


Ein wirklich harmonisches Familienleben kann nur dann entstehen, wenn Sie darauf achten, dass auch Sie ein Mitglied der Familie sind, das seine eigenen Bedürfnisse hat. Nur, wenn Sie auch sich selbst ab und zu Pausen gönnen und Rückzugsgelegenheiten schaffen, erhalten Sie sich die Kraft, die Sie benötigen um als Eltern jeden Tag aufs Neue zu bewältigen. 


kids concept münchenWir, von der Agentur Kids Concept, Münchens 1. Adresse für Kinderbetreuung  bieten Ihnen eine Menge dieser Rückzugsmöglichkeiten. Wir beschäftigen die Kinder, mit einem großen Angebot für Kinderbetreuung und sorgen so für ein harmonisches, ausgeglichenes Familienleben. Nehmen auch Sie unsere Betreuungsmöglichkeiten in Anspruch!


Mehr Infos zu unseren Babysittern, Nannies, Leihomas und Erzieherinnen finden Sie unter www.kids-concept.de